IKF - International Kobudo Federation

G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken

Wolfgang Müller

Sensei

  • 3. Dan Kobudo
  • 3. Dan Bojutsu
  • 3. Dan Jujutsu
  • 3. Dan Ju/Jiu-Jitsu

Lizenzen

  • Lizenz Kobudo
  • Lizenz Bojutsu
  • Lizenz Jujutsu

Infos

Wolfgang Müller wurde am 26.07.1965 in Stavenhagen ( Meckl ./Vorp.) geboren und begann als Kind  Judo zu trainieren. Ab1985 trainierte Wolfgang Müller mit einem sehr guten Freund Karate nach den Nahkampf – Ausbildungsunterlagen der Aufklärungstruppen der NVA.
Nach der Wende kam Wolfgang Müller über einen Einführungslehrgang in Neubrandenburg zum Jiu-Jitsu und fand dort eine sportliche Heimat. Wolfgang Müller ist Gründungsmitglied der Jiu-Jitsu Union Meckl./Vorp. und des Budosportvereines „Budokan Torite“ e.V. Stavenhagen. Von 1990 – 93 trainierte Wolfgang Müller Jiu-Jitsu bei Sensei Rainer Friedrich in Rostock und traf am 06. November 93 in Bad Oldesloe bei einem internationalen Budoseminar das erste Mal auf Soke Vlado Schmidt (10.Dan Selfdefense, 10.Dan Goshin Kai, Kaiso 10.Dan Kobukai, 10.Dan Ju Jitsu, 9.Dan JuJutsu).
Von 1993 – 96 war Wolfgang Müller als  hauptamtlicher, lizenzierter Vereinssportlehrer für Jiu- Jitsu in seinem Heimatverein beschäftigt und hatte so die Möglichkeit und Zeit, regelmäßig bei Soke Vlado Schmidt in dessen Kampfsportschule in Stuttgart und auf seinen Lehrgängen Ju Jitsu und Kobudo zu trainieren. In dieser Zeit nahm Soke Vlado Schmidt Wolfgang Müller als Schüler in Ju Jitsu und Kobudo an und ist bis heute sein Lehrer und Freund.
Durch Sensei Rainer Friedrich  kam Wolfgang Müller 1993 zum  Ordnungsdienst des Bundesligisten  FC Hansa Rostock und leitete hier 7 Jahre eine Verfügungseinheit für Observation, Zugriff und Personenschutz und war bei unzähligen Bundesligaspielen im Einsatz.
Seit 1998 ist Wolfgang Müller im mittleren Justizvollzugsdienst des Landes Mecklenburg/Vorpommern tätig und führt seit mehreren Jahren nebenamtlich die Ausbildung der Anwärter  für den Justizvollzug und der Trainer in den Justizvollzugsanstalten des Landes Mecklenburg/ Vorpommern in Waffenloser Selbstverteidigung durch.
Wolfgang Müller ist Träger des 3.Dan Kobukai Kobudo, 3.Dan Bojutsu, 3.Dan Ju-Jutsu und 3.Dan Jiu- Jitsu sowie Inhaber der Übungsleiter C – Lizenz für Jiu – Jitsu.
Im März 2008 wurde Wolfgang Müller erstmalig durch Soke Vlado Schmidt und  Ni Dai Soke Günter Painter zum Board Direktor der IKF Germany ernannt und im März 2009 bis auf Widerruf bestätigt.
Wolfgang Müller ist Trainer des Budosportvereins „ Budokan Torite“e.V. Stavenhagen, sowie Landeslehr- und Prüfungswart der Jiu- Jitsu Union Meckl./Vorp. e. V. und  anerkannter Trainer für Jiu- Jitsu, Kobukai Kobudo und Bojutsu.
Aufgrund seiner technischen Leistungen in den Disziplinen Kobudo und Jujutsu, wurde Wolfgang Müller von SOKE VLADO SCHMIDT im Jahr 2013 der Ehrentitel DÒAN(jap. DÒGYO) verliehen.

 
Impressum   |   IKF - International Kobudo Federation, 2017