IKF - International Kobudo Federation

G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken G�nter Painter zeigt Jujutsu- und Kobudo-Techniken

Matthias Weiss IKF T/P

Shihan

  • 3. Dan Jujutsu 
  • 3. Dan Ju/Jiu Jitsu 
  • 1. Dan Kobudo 
  • 1. Dan Bojutsu 

 

IKF TRAINER (T) und PRÜFER (P)

Lizenzen

  • Lizenz Kobudo
  • Lizenz Bojutsu
  • Lizenz Jujutsu

Infos

Matthias Weiss wurde am 17.01.1965 geboren. Seine Kampfsport-Laufbahn begann in Dagersheim mit dem Selbstverteidgungssystem Ki Tai Jutsu, bis er Anfang 2000 auf Soke Siegfried Lory, 10. Dan und Präsident des Internationalen Fachverbandes für asiatische Kampfsportarten IFAK traf. Bei ihm trainiert er regelmäßig Ju Jitsu, Hanbo Jitsu.und Goshin Jitsu.

Aus der Selbstverteidigungssparte des TSV Dagersheim e.V. wurde 2006 eine eigene Abteilung. Matthias Weiss war Gründungsmitglied und seit 2008 Abteilungsleiter und Cheftrainer der Kampfsportabteilung des TSV Dagersheim. Weiterhin ist er seit 2013 im Vorstand des Internationalen Fachverbandes für asiatische Kampfkunst IFAK und wurde von Präsident Soke Siegfried Lory 2020 zum 1.Vorstand des IFAK ernannt. Heute trägt Matthias Weiss beim IFAK den TitelHanshi und ist mit dem 9. Dan Goshin Jitsu, 7. Dan Ju Jitsu und dem 7. Dan Hanbo Jitsu graduiert.

2006 traf er bei einem internationalen Lehrgang in Leinfelden-Echterdingen auf Soke Vlado Schmidt und trainierte ab dieser Zeit bei Thilo Schüle das Kobukai Ju Jutsu, Kobudo und Bojutsu. Nachdem Soke Vlado Schmidt nach Ungarn zurückkehrte, wurde seine Stuttgarter Schule von Thilo Schüle und Danimir Cerkez weitergeführt. Seit 2006 nahm Matthias Weiss auch regelmäßig an Lehrgängen mit Soke Vlado Schmidt teil.

Seit vielen Jahren nutzt Matthias Weiss auch die Gelegenheiten, bei Kyoshi Erwin Pfeiffer zu trainieren. Erwin Pfeiffer war lange Jahre Schüler von Soke Vlado Schmidt. Bei ihm absolviert Matthias Weiss seit 2016 seine Ausbildung im Bereich der Nervenpunkte.

Das Kobukai Kobudo und Bojutsu ist mittlerweile fester Bestandteil der Kampfsportabteilung des TSV Dagersheim e.V.. Matthias Weiss ist Träger des 3. Dan Ju Jutsu, des 3. Dan Ju Jitsu, 1. Dan Kobudo und 1. Dan Bojutsu. 2023 wurde ihm von Soke Günter Painter der Titel Shihan in der IKF verliehen.


Impress   |   IKF - International Kobudo Federation, 2024